SCHLAGZEILE:
Selbstüberschätzung:
Prostituierte nahm den Mund zu voll

login-essen.de - Archiv

Sara und Obi waren im Theater: Kalte Colts und Heiße Herzen 05.04.10 - 16:18:16 von lordoberon
Kalte Colts und Heiße Herzen - Ebertbad Oberhausen
Komödie von Dieter Woll

Kalte Colts und Heiße Herzen

Gibt es verheiratete Cowboys? Historisch gesehen ja, praktisch gesehen: nein!
Die drei Jungs von der Ranch - Adam, Horst und der Kleine - hatten viel zu tun:

Indianer, Schurken, Revolverhelden, Diebe, Mörder und marodierende Banden, aber die wirklichen Probleme - die Schwierigkeiten eines verheirateten Mannes - haben sie nie kennengelernt.

Bis jetzt.
Pa ist tot und sein letzter Wille bringt seine drei Söhne und den Koch in komplette Bedrängnis.

Ein Nachkomme muss her.
Also: einer muss heiraten, Freiwillige gibts nicht.

Fragen über Fragen:
Wieviel Ehe verträgt ein wilder Cowboy?
Kann man sich abends noch mit den Stiefeln ins Bett fallen lassen, wenn man Ehemann ist?
Will die Gattin etwa mit ausreiten?
Muss man mit ihr reden? Und wenn, worüber?
Wird sie Gardinen anbringen wollen?
Wird sie sich in die Rinderzucht einmischen?
Hat sie - ausser Stressfaktor zu sein - irgendeinen Vorteil?

Die grösste Befürchtung jedoch hat Hop Sing, der Koch: Wird sie in seiner Küche die Macht übernehmen, und hat sein Leben danach noch einen Sinn?

Was wir alle jedoch nicht wussten:
Gar nicht weit entfernt von der Ranch leben drei Schwestern, die eine Hühnerfarm managen.
Drei taffe schöne Damen, denen der Westen gar nicht wild genug sein kann. Komplettiert wird das Trio von einer chinesischen Schlampe, die zwar nicht kochen kann, aber verteufelt gut aussieht.
Es kommt wie im richtigen Leben: man trifft sich, man erschiesst sich fast und am Schluss siegt die Liebe.
Der Rest heisst Ehe. Und den Indianern gehts auch nicht mehr so gut.

Regie: Gerburg Jahnke
Trotz des hohen Rollenaufkommens spielen in diesem Stück tatsächlich nur fünf Männer:

Hajo Sommers – total chinesisch
Nito Torres – der Kleine und andere
Carlos Lopez – Adam und so weiter
Heinz Peter Lengkeit – Horst sowie weitere voluminöse Figuren
und Omega Awlime spielt Mr. Magic, den Mephisto des Wilden Westens!

Kleine Preview:

bis zum 11.04.2010 noch in Oberhausen im Ebertbad
und danach in Hamburg im Schmitt-Tivoli

ein besuch lohnt sich... wir haben herzlichst gelacht... :)




Hinweis: Dies ist ein alter Artikel aus unserem Archiv, neuere Artikel findest Du unter News.